Und endlich Fotografin

Der Weg zur Fotografin war lang aber schön und aufregend. Ein bisschen wie „Alle Wege führen nach Rom“ und lässt mich etwas mehr an Schicksal glauben. Und dann auch noch das Nonplusultra – das eigene Geschäft, der eigene Boss, frei entfalten.

Klar wollte ich schon als Kind Fotografin werden – aber doch keine Passbilder machen! Geschrieben habe ich auch schon für mein Leben gerne aber die 4 in Deutsch macht mich wohl nicht zum Schriftsteller. Visuelles Marketing wäre noch eine gute Option gewesen doch die gute deutsche Denkstruktur schubste mich anfangs in trockene aber sichere Wirtschafts- und IT-Kreise auch wenn ich nie wirklich rein passte. Meine Leidenschaft, die Fotografie, praktizierte und entwickelte ich eben in der Freizeit weiter. Dafür aber genau so, wie ich es wollte und richtig.

Und obwohl keiner dieser Schritte zu mir passte (bis auf die Fotografie natürlich), macht jede einzelne dieser Erfahrungen endlich Sinn und gibt mir auch das Vertrauen in mich, nun endlich selbst mein eigenes Unternehmen als kreativer Mensch führen zu können.

Öfter Mal Vertrauen

Das letzte Jahr hat mir gezeigt, dass man vieles schaffen kann, wenn man sich bzw. seinem Vorhaben öfter mal vertraut.

Nicht das „Kleinhalten lassen“ ist was die Gesellschaft braucht, sondern Menschen, die über sich hinaus wachsen, um das bestmögliche an die Gesellschaft zurück zu geben.

Ich durfte letztes Jahr viele neue Kunden kennenlernen, die mir sogar oder vorallem im Business-Bereich gezeigt haben, wieviel man gemeinsam mit etwas Menschlichkeit und Vertrauen schaffen kann. Deswegen sind meine neuen Vorsätze für dieses, wie für die folgenden Jahren auch – das durchziehen, was mein Herz sagt, denn wie in der Liebe und allem Anderen auch, klappt’s einfach nicht ohne Vertrauen.

 

Hast Du ähnliche Vorsätze fürs neue Jahr oder ging es in Deiner Karriere möglicherweise ähnlich voran? Ich würde mich freuen zu hören was Ihr über darüber denkt.


Instagram

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.